Zitate-Dichter

Schachzitate von Dichtern und Denkern
Dem wahren Schachspieler zählt eine schöne Partie mehr als ein Sieg.
Arrabal

Das Schachspiel übertrifft alle anderen Spiele so weit wie der Chimborasso einen Misthaufen.
Arthur Schopenhauer

Es ist im Leben wie im Schachspiel. Wir entwerfen einen Plan; dieser bleibt jedoch bedingt durch das, was im Schachspiel dem Gegner, im Leben dem Schicksal zu tun belieben wird.
Arthur Schopenhauer

Schach ist in seinem Geist ein Spiel, in seiner Form eine Kunst und in seiner Ausführung eine Wissenschaft.
Baron Tassilo

Das Schachspiel verlangt dreierlei: Kenntnis der Möglichkeiten, Ahnung der Wahrscheinlichkeiten und Resignation der Gewissheiten.
Carl Ludwig Schleich

Im Schachspiel offenbart sich durchaus, ob jemand Phantasie und Initiative besitzt oder nicht.
Christian Morgenstern

Man hat vom Schach gesagt, dass das Leben nicht lang genug dazu ist, ? aber das ist ein Fehler des Lebens, nicht des Schachs.
Christian Morgenstern

Dem Schach gehört meine große Liebe. Es vereint in sich Kunst und Wissenschaft.
Dimitri Schostakowitsch

Nichts regt alt gewordene Großmeister mehr auf als eine theoretische Neuerung.
Dominic Lawson

Das Schach hält seine Meister in eigenen Banden, Fesseln; auf vielerlei Weise formt es ihren Geist, so dass die innere Freiheit selbst des Stärksten beeinflusst wird.
Einstein

Das Schach hält seine Meister in eigenen Banden, Fesseln; auf vielerlei Weise formt es ihren Geist, so dass die innere Freiheit selbst des Stärksten darunter leiden muß.
Einstein

Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.
Einstein

Schach ist das schnellste Spiel der Welt, weil man in jeder Sekunde Tausende von Gedanken ordnen muss.
Einstein

Schach ist das Spiel, das die Verrückten gesund hält.
Einstein

Schach und Theater haben schon viele Leute in den Wahnsinn getrieben.
Fernando Arrabal, span. Schriftsteller

Stückeschreiben ist wie Schach: Bei der Eröffnung ist man frei, dann bekommt die Partie eine eigene Logik.
Friedrich Dürrenmatt

Die erstaunlich Logik und die mathematische Exaktheit stellen das Schachspiel auf eine Stufe mit jeder exakten Wissenschaft, während Schönheit und Bildhaftigkeit seiner Ausdrucksform im Verein mit künstlerischer Phantasie es in eine Reihe mit allen anderen Künsten rücken lässt.
Gottfried Leibniz

Die Menschen haben nie mehr Geist gezeigt, als wenn sie gespielt haben und wegen seines Mangels an Glückreiz steht das Königliche Spiel über allen anderen und stellt es der Wissenschaft nahe.
Gottfried Leibniz

Die erstaunliche Logik und die mathematische Exaktheit stellen das Schachspiel auf eine Stufe mit jeder exakten Wissenschaft, während Schönheit und Bildhaftigkeit seiner Ausdrucksform im Verein mit künstlerischer Phantasie es in eine Reihe mit allen anderen Künsten rücken lässt.
Gottfried Wilhelm Leibniz

Schach ist eine Übung der Denkfähigkeit und der Erfindungsgabe: Wir müssen nämlich überall dort, wo wir uns der Vernunft bedienen, eine ausgearbeitete Methode zum Erlangen des Ziels haben.
Gottfried Wilhelm Leibniz

Das Schach ist für das Spiel zu ernst, für den Ernst zuviel Spaß.
Gottholt Ephraim Lessing

Kein Schachspieler kann gut schlafen.
H. G. Wells

Außer der Philosophie weiß ich kein so gutes Treibmittel des Gehirns, als höchstens Schach und Kaffee.
Jean Paul

Auf dem Schachbrett der Meister gilt Lüge und Heuchelei nicht lange. Sie werden vom Wetterstrahl der schöpferischen Kombination getroffen, irgendwann einmal, und können die Tatsache nicht wegdeuteln, wenigstens nicht für lange, und die Sonne der Gerechtigkeit leuchtet hell in den Kämpfen der Schachmeister. Im Leben werden Partien nie so unstrittig gewonnen wie im Spiel; das Spiel gibt uns Genugtuungen, die das Leben versagt.
Jean Paul

Im Leben werden Partien nie so unstrittig gewonnen wie im Spiel; das Spiel gibt uns Genugtuungen, die das Leben versagt.
Jean Paul

Sucht man im Schach Wissenschaft, findet man sie; sucht man nur einen Zeitvertreib, findet man ihn auch.
Jean Paul

Die Natur hat uns das Schachbrett gegeben, aus dem wir nicht hinauswirken können, noch wollen; sie hat uns die Steine geschnitzt, deren Wert, Bewegung und Vermögen nach und nach bekannt werden; nun ist es an uns, Züge zu tun, von denen wir uns Gewinn versprechen.
Johann Wolfgang von Goethe

Dies Spiel ist ein Probierstein des Gehirns.
Johann Wolfgang von Goethe

Es ist wahr, dies Spiel ist ein Probierstein des Gehirns.
Johann Wolfgang von Goethe

Die Logik des Schachspiels fasziniert mich.
Konrad Zuse

Ich bedaure jeden, der das Schachspiel nicht kennt. Bringt es schon dem Lernenden Freude, so führt es den Kenner zu hohem Genuss.
Leo Tolstoi

Nicht jeder Künstler kann Schach spielen, aber alle Schachspieler sind Künstler.
Marcel Duchamp

Nicht jeder Künstler kann Schach spielen, aber alle Schachspieler sind Künstler. :
Marcel Duchamp

Wenn auch nicht alle Künstler Schachspieler sind, so sind doch alle Schachspieler Künstler.
Marcel Duchamp

Das Schachspiel ist das weitaus schönste und vernünftigste aller Spiele, und Glück und Zufall haben darin keinen Einfluss.
Marie de Rabutin-Chantal Sevigne

Was haben manche Frauen mit Schachspielern gemeinsam: Ihr Ziel ist eine gute Partie.
Markus M. Ronner

Politik ist wie Schach: in Zeitnot gelingen einem selten die besten Züge.
Otto Galo

Wenn die Könige sich raufen, müssen Bauern Haare lassen. Diese Wahrheit kennen alle, die sich mit dem Schach befassen.
Peter Rosegger

Im Reiche der Wirklichkeit ist man nie so glücklich wie im Reiche der Gedanken.
Schopenhauer

Schach ist ein törichtes Mittel um träge Leute glauben zu lassen, dass sie was Intelligentes treiben, wenn sie nur ihre Zeit vergeuden!
Shaw

In zehn Mordfällen gibt es nicht so viele Geheimnisse wie in einer Partie Schach.
Sir Arthur Conan Doyle, engl. Kriminalschriftstell

Exzellenz im Schach ist ein Zeichen für intrigantes Verhalten.
Sir Arthur Conan Doyle

Für das Schach ist wie für die Liebe ein Partner unentbehrlich.
Stefan Zweig

Schach ist das einzige Spiel, das allen Völkern und allen Zeiten zugehört, und von dem niemand weiß, welcher Gott es auf die Erde gebracht hat, um die Langeweile zu töten, die Sinne zu schärfen, die Seele zu spannen.
Stefan Zweig

Schach ist wie Liebe – Allein macht es weniger Spaß.
Stefan Zweig

Nur ein wirklich starker Spieler weiß wie schwach er spielt.
Tartakower

Taktik ist, zu wissen, was zu tun ist, wenn es etwas zu tun gibt. Strategie ist, zu wissen, was zu tun ist, wenn es nichts zu tun gibt.
Tartakower

Schach ist in seinem Geist ein Spiel, in seiner Form eine Kunst und in seiner Ausführung eine Wissenschaft.
Tassilo von Heydebrand und der Lasa

Das Schachbrett ist die Welt, die Figuren sind die Phänomene des Universums, die Regeln des Spiels sind das was wir als Naturgesetze bezeichnen und der Spieler auf der anderen Seite ist vor uns verborgen.
Thomas Henry Huxley