100 Jahre Schleswiger Schachverein

100 Jahre Schleswiger Schachverein

Im Jahre 2019 beging der Schleswiger Schachverein sein 100-jähriges Jubiläum. Der Verein wurde am 21. Februar 1919 gegründet. Über die Gründung enthält der Ranneforths-Kalender von 1926, der ein Verzeichnis aller Schachvereine in Deutschland beinhaltet, weitere Angaben. Über die Geschichte des Schleswiger  Schach-vereins von 1919 bis 1960 enthält die Chronik „Schach in Schleswig“, die von unserem Mitglied Dr. Gerhard Drebes erstellt wurde, sehr detaillierteAngaben. Die zunächst in Buchform herausgegebene Chronik steht jetzt  als PDF-Datei zu Verfügung. Sie kann unter dem Menü-punkt „Der Verein“ -> „Chronik: Schach in Schleswig“ heruntergeladen werden.

Dieses Jubiläum wurde im Verein als Anlass für verschiedene Veranstaltungen genommen.

Bericht über die Feierstunde im Michaeliszentrum am 13. Juli 2019

„21. Februar 1919: Gründungsdatum des Schleswiger Schachvereins“, so war es auf der Homepage des Vereins zu lesen und das sollte gefeiert werden. Daher hatte Vorsitzender Mike Bunke zum 100jährigen Jubiläum geladen – und viele Mitglieder, Freunde und eingeladene Gäste kamen. Die Räumlichkeiten am Michaelisberg in Schleswig waren festlich geschmückt, alle Plätze waren besetzt, ein würdevoller Rahmen für einen besonderen Anlass. Auch befreundete Vereine waren vertreten, Delegierte aus Flensburg, Husum und Eckernförde überbrachten Grüße.

Als erster Gastredner freute sich Pastor Dr. Michael Dübbers, Hausherr am Michaelisberg , dass sein Haus den Schachverein beherbergt und wünschte den Brettsportlern alles Gute. Wie bei anstrengenden Bibel-arbeiten seien auch beim Schach größte Aufmerksamkeit und Konzentration gefragt. Nächste Gratulantin war die Vizepräsidentin des Landessportverbands, Doris Birkenbach. Sie verwies auf die vielen Schul-kooperationen, die der Schachverein mit den Schleswiger Schulen pflegt. Mit Grüßen des Präsidenten des Landessportverbands übergab sie eine Ehrenurkunde und den Ehrenschild des Landessportverbands.
Rainer Detlefsen, Vorsitzender des Kreissportverbands, nahm das Stichwort auf und verwies auf die große gesellschaftliche Bedeutung, die Sportvereinen generell zukommt. Er betonte dabei den sportlichen Aspekt des Schachs, wo Ausdauer und Fitness für eine lange Partie unerlässlich sind. Eine Präsent und eine Ehrenurkunde rundeten seine Laudatio ab. Rüdiger Schäfer, Präsident des Landesschachverbands, wünschte dem Verein für die Zukunft alles Gute, als Präsent überreichte er eine elektronische Schachuhr.

Anschließend gab es bei Kaffee, Kuchen und Fingerfood – alles in Eigenregie von Vereinsmitgliedern nisiert – ausgiebig Gelegenheit zum Plaudern und Fachsimpeln.

Die Stadt Schleswig sah sich leider nicht in der Lage – trotz sehr rechtzeitiger Einladung – einen Vertreter zur Feierstunde „ihres“ Schachvereins zu entsenden.

Simultanveranstaltung mit dem Jercy Markiewicz

Dieses Jubiläumsjahr war auch Anlass den polnischen FIDE-Meister Jercy Markiewicz zu einer Simultan-veranstaltung einzuladen. Bei dieser Simultanveranstaltung, die in der Öffentlichkeit im Schlei-Center stattfand und zugleich als Werbung für den Schachverein gedacht war, konnte wieder erwartungsgemäß niemand aus dem Schachverein den FIDE besiegen. Von den 16 Teilnehmern konnten lediglich 2 Teilneh-mer dem FIDE-Meister ein Unentschieden abringen Die Schleswiger Nachrichten brachten am 4. Sep-tember 2019 den folgenden Bericht zu dieser Veranstaltung.

Ehrung des Schleswiger Schachvereins im Kieler Landeshaus

Ein weiterer und letzter Höhepunkt war die Ehrung, die der Schachverein im Kieler Landeshaus durch den Ministerpräsidenten Daniel Günther erfuhr. Fünf Vereinsmitglieder nahmen an der Feierstunde für diese Ehrung teil. Neben einem Geldbetrag zu Unterstützung der Förderung der Jugendarbeit wurde dem Verein eine Ehrenurkunde des Landes Schleswig-Holsteins übergebenen. Weiter wurden dem Verein bei dieser Gelegenheit eine Urkunde und eine Ehrenplakette des Bundespräsidenten übergegeben.

 

binary comment

 

Auch hierüber berichteten die Schleswiger Nachrichten am 13. November 2019.